Stücke

Ein Haschkeks macht noch keinen Sommer

Komödie in drei Akten von Jennifer Hülser
Erschienen im Plausus Theaterverlag


Bernhard und Marion fahren seit vielen Jahren auf „ihren“ Campingplatz. Marion erzählt ihrer Mutter Carmen gerne von diesem exklusiven „Fünf-Sterne-Camping“ und dass es so schön wäre, wie an der Côte d’Azur. Das wird allerdings zum Problem, als ihre Mutter spontan zu Besuch kommt. Da heißt es: Jetzt muss alles stimmen…
Wären da nicht die alternativen Naturfreunde Senta, Natascha und Tjark, die auf der Wiese neben dem Campingplatz in Form von Wildcampen das Wochenende in „Love, Peace and Happiness“ verbringen möchten. Und dazu mit Yoga, Meditation und dem ein oder anderen Haschkeks mal so richtig entspannen wollen.
Das ist Marion natürlich ein Dorn im Auge, stört es doch ihre geheiligte Ruhe und Ordnung, schließlich gibt es jeden Nachmittag pünktlich um 15:00 Uhr Käsekuchen. Eigentlich hasst Bernhard Käsekuchen und ist auch sonst ziemlich genervt von seiner Frau - hat aber bisher noch keinen Weg gefunden, etwas daran zu ändern.
Sebastian Möller-Latuschke, der Platzvorsteher, hat ganz andere Probleme – muss er sich doch mit der Naturschützerin Florentine herumschlagen, die vehement dafür sorgen will, dass mit dem Campen Schluss ist. Schließlich gilt es, die seltene Art der Waldameise Anergates atratulus zu schützen.
Und so geht es rund auf dem sonst so friedlichen Campingplatz, zwischen Käsekuchen, Haschkeksen und beißenden Ameisen - und dem Wahren von Schein und Sein.
Bernhard Ellebrand

Camper aus Leidenschaft. Mag es einfach und gemütlich. Ist ziemlich genervt von seiner Frau

Falk Stolle

Marion Ellebrand

Ehefrau von Bernhard. Sehr etepetete. Meint, sie wäre was Besseres

Astrid Orth

Dr. Tjark Sommereisen

Nataschas Freund. Steht auf freie Liebe, ist ökologisch eingestellt und total tiefenentspannt. Lebt in Bigamie und ist ständig high

Heinrich Nuhn

Dr. Natascha Kraschnikow

Esoterikerin und Tjarks Freundin. Steht auf jegliche Naturmedizin

Meggie Eiler

Senta Müller

Yoga-Guru. Meditiert gerne und „zaubert“. Eigentlich kann sie nichts aus der Ruhe bringen

Ute Pistor

Sebastian Möller-Latuschke

Platzvorsteher vom Campingplatz „Zum fröhlichen Camper“. Sorgt immer für Ordnung

Jonas Hagedorn

Florentine Fuchs

Pfadfinderin und Naturschützerin. Ist immer auf der Suche nach seltenen Pflanzen und Tierarten

Vanessa Alberts

Carmen von Leierhofen

Marions Mutter, Witwe. Nicht gut zu Fuß, gibt das aber nicht zu. Ist aus dem Pflegeheim abgehauen und taucht auf dem Campingplatz auf

Brunhilde Höhler

Inge Erpenteich

Stadtverwalterin. Streng konservativ. Macht mit Florentine gemeinsame Sache

Nadja Feick

Ralf Meyer

Leiter vom Pflegeheim. Sucht die ausgebüxte Carmen

Stefan Pistor



zurück zu den Stücken